Apfelbrot

Jede Jahreszeit hat etwas besonderers und individuelles an sich. So verwende ich auch in jeder Jahreszeit andere Zutaten in  meinen Rezepten. Im Herbst und im Winter verwende ich gerne Trockenfrüchte, Nüsse und Gewürze wie Zimt, Kardamom und Piment.

Das Apfelbrot passt perfekt in die kühlere Jahreszeit und schmekt warm aus dem Ofen einfach wunderbar. Zusammen mit einer Tasse Tee oder einem Kaffee lässt sich so der Nachmittag gemütlich verbringen.

Alles Liebe, Eure Caro!

Apfelbrot

Zutaten:

  • 500 g Äpfel
  • 100 g Trockenfrüchte (z.B. Rosienen, Feigen, Datteln)
  • 6 El Amaretto
  • 1 El Zitronensaft
  • 2-3 Tl Pumpkin-Pie-Spice
  • 150 g Dinkelmehl
  • 150 g Hafer-oder Dinkelflocken
  • 70 g gemahlene Nüsse
  • 1 El Backpulver
  • 125 ml Pflanzenmilch

Zubereitung:

  1. Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. In eine große Schüssel geben und mit Trockenfrüchten, Amaretto, Zitronensaft und Gewürzen vermengen.
  2. In einer zweiten Schüssel Mehl, Flocken, Nüsse und Backpulver miteinander vermengen.
  3. Jetzt die Apfelmischung hinzugeben und alles gut verkneten. Nach Bedarf die Pflanzenmilch hinzugeben, bis der Teig die Richtige Konsitenz erreicht.
  4. Den Teig in eine leicht gefettete Form geben und bei 180 °C für ca. 50-60 Minuten backen.

Guten Appetit!

carrotsrecipes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s