Pflaumen-Crumble

Crumbles sind eine tolle Sache, sie sind fruchtig wie ein Kuchen und haben Streusel (ich finde Streusel ganz besonders toll) , sind aber aufgrund des fehlenden Teig-Bodens weniger mächtig und reichhaltig.

Im Sommer sind Crumbles mit Beeren mein Favorit, im Winter eine Kombination aus Äpfeln, Birnen, Walnüssen und Zimt. Im Spätsommer, wenn die Pflaumen reif sind, ist ein Pflaumen-Crumble eine sehr gute Wahl.

Was ist eure liebste Crumble Kombination?

Alles Liebe, Eure Caro!

Pflaumen-Crumble

Zutaten:

  • 350 g Pflaumen
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 90 g Dinkelvollkornmehl
  • 1,5 El vegane Butter (oder Kokosöl)
  • 3 El Ahornsirup
  • 2 Tl Zimt

Zubereitung:

  1. Pflaumen waschen, halbieren, entkernen und auf den Boden einer feuerfesten Form geben.
  2. Mandeln, Mehl und Zimt in einer Schüssel miteinander vermengen.
  3. Butter/Öl und Ahornsirup hinzugeben und zu einem streuseligen Teig verkneten.
  4. Zuletzt werden die Streusel auf den Pflaumen verteilt.
  5. Crumble bei 180 °C für ca. 20 Minuten Backen, bis die Streusel gold-braun sind.
  • Guten Appetit!
  • Caro

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s