Vegane Köttbullar

Köttbullar sind in Schweden ein sehr traditionelles Essen. Die Fleischbällchen werden gebraten mit Preiselbeermarmelade, Sahnesauce und Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree serviert. In diesem fleischfreiem Rezept bestehen die Bällchen aus Sojagranulat. Also keine Angst, es ist alles wie immer ganz vegan !

Alles Liebe, Eure Caro!

img_1317

Vegane Köttbullar

Zutaten für die Köttbullar:

  • 250 g Sojagranulat
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 3 El Paniermehl
  • 7 El Sojacuisine
  • 1/2 Tl Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer
  • 1 El Schnittlauch-Röllchen
  • 4 El Sojamehl
  • 5 El Sojacuisine

Zubereitung:

  1. Zwiebeln sehr fein würfeln, zum Sojagranulat geben und mit 750 ml heißer Gemüsebrühe aufgießen. Mindestens 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Paniermehl mit Sojacuisine mischen und zum Granulat hinzufügen.
  3. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
  4. Schnittlauch hinzugeben.
  5. Zuletzt werden 4 El Sojamehl und 5 El Sojacuisine hinzugegeben, sodass eine schön klebrige Masse entsteht.
  6. Nun aus der Masse Bällchen formen und mit etwas Öl in einer Pfanne gold-braun braten.

Zutaten für die Sauce:

  • 2 El vegane Butter
  • 2 El fein gewürfelte Zwiebeln
  • 2 El Mehl
  • 4 El Sojacuisine
  • 1 El Schnittlauch, geschnitten
  • Pfeffer
  • Gemüsebrühe ca. 500 ml (bei Bedarf mehr)

Zubereitung:

  1.  Pfanne erhitzen, Butter hineingeben und Zwiebeln anbraten.
  2. Mehl hinzugeben und anschwitzen.
  3. Mit Brühe ablöschen und Sojacuisine hinzugeben, sodass eine cremige Sauce entsteht.
  4. Nun mit Pfeffer abschmecken und dem Schnittlauch hinzugeben.

Guten Appetit!

Caro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s