Veganer Lachs

Natürlich ist Lachs ein fester und traditioneller Bestandteil der schwedischen Küche. Veganen Lachs selber zu machen ist nicht sehr schwer. Man braucht nur wenige Zutaten dazu: Möhren, Essig, Liquid-Smoke, Öl und Salz. Ich war von dem Ergebnis sehr begeistert. Es schmeckt tatsächlich ähnlich wie geräucherter Lachs. Also: das Ausprobieren lohnt sich!

Alles Liebe, Eure Caro!

Veganer Lachs

Zutaten:

  • 5 Möhren
  • 1/2 El Essig
  • 2 El Liquid-Smoke
  • 2-3 El Öl
  • Salz
  • Zubereitung:
    1. Den Boden einer Auflaufform mit Salz bedecken.
      Möhren ungeschält in die Form legen und komplett mit Salz bedecken.
      Nun die Möhren bei 150 °C 1,5 – 2 Stunden backen.
      Möhren abkühlen lassen. Schälen und in dünne Scheiben schneiden.
      In einer verschließbaren Schüssel Essig, Liquid-Smoke und Öl vermengen und Möhren-Scheiben hinein legen.
      3 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen.

    Guten Appetit!

    Caro

    2 Antworten auf „Veganer Lachs

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Verbinde mit %s