Bliss Balls – 3 verschiedene Varianten

Bliss Balls sind eine tolle gesunde Alternative, wenn man mal Appetit auf etwas Süßes hat oder zwischendurch einfach mal ein bisschen Energie braucht.

Eigentlich sind sie ganz schnell gemacht und eignen sich super zum Mitnehmen.

Da ich schon häufiger nach einem Rezept gefragt worden bin, dachte ich mir, dass ich mal ein paar hier auf meinem Blog mit Euch teile. Ich hoffe, dass sie Euch gefallen!

Alles Liebe, Eure Caro !

Aprikose-Kokos Bliss Balls

Zutaten:

  • 200g getrocknete Aprikosen
  • 40g Kokosraspeln
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 4 EL feine Haferflocken
  • 2 EL Wasser
  • 1 Priese Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und zerkleinern bis eine relativ glatte, formbare Masse entsteht. Daraus werden nun Bällchen geformt. Am besten feuchtet ihr eure Hände dazu mit ein wenig Wasser an, damit es nicht zu sehr klebt.

Jetzt werden die Bällchen für eine Weile in den Kühlschrank gestellt, damit sie fest werden. Falls ihr besonders ungeduldig seid, könnt ihr sie auch in den Gefrierschrank stellen, dann geht es schneller.

Feige-Mandel Bliss Balls

Zutaten:

  • 200g getrocknete Feigen
  • 100g Mandeln
  • 5 EL feine Haferflocken
  • 4 EL Wasser
  • 2 EL ungesüßtes Kakaopulver

Zubereitung wie oben

Cranberry-Walnuss Bliss Balls

Zutaten:

  • 200g getrocknete Cranberries
  • 100g Walnüsse
  • 4 EL feine Haferflocken
  • 4 EL Wasser
  • 1 EL Ahornsirup

Zubereitung wie oben

Ich hoffe für Euch ist was passendes dabei!

Guten Appetit!

carrotsrecipes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s